Logo
Über Uns COMAL Impianti

COMAL Impianti

Über Uns COMAL Impianti

img

COMAL stata fondata nel 1989 su iniziativa di un gruppo di tecnici provenienti da importanti esperienze maturate nel settore impiantistico-industriale.

Der Unternehmenspfad begann im Maschinenbau, mit der Teilnahme am Bau großer Energieerzeugungsanlagen aus konventionellen Quellen, darunter die von Montalto di Castro, einem ursprünglichen Kernkraftwerk.

Nach der schweren Krise im Anlagenbereich hat COMAL seine Unternehmensstruktur grundlegend umgestaltet und sein Produktionsinteresse diversifiziert. Auf diese Weise wusste sich das Unternehmen mit Begeisterung und Entschlossenheit in den Baubereich großer Photovoltaikanlagen einzugliedern. In den letzten sechs Jahren erzielte COMAL in Bezug auf Umsatz, technische Leistungsfähigkeit der Anlagen und Kundenzufriedenheit hervorragende Ergebnisse.

Obwohl der überwiegende Teil des Umsatzes aus dem Bau großer Photovoltaikanlagen herrührt, bleibt die Präsenz von COMAL im konventionellen Anlagenbereich für die Instandhaltung von Maschinen weiterhin bestehen (für Enel, General Electric usw.).

Die technischen und baulichen Erfahrungen in der Photovoltaik wurden zunächst in Südafrika (2013-2015) und anschließend mit der Konstruktion von Großanlagen in Italien für insgesamt 476 MW installierte Leistung erworben.

Zu den institutionellen Kunden zählen Mitsubishi, ACEA, ABB, General Electric, Enel Green Power, Octopus Investments und KGAL Investments.

Seit Anfang 2016 baut COMAL Photovoltaikanlagen nach der Vertragsformel EPC-M (Engineering, Purchase, Construction and Management). Neben der Konstruktion widmet sich COMAL zudem der O&M bzw. Betriebs- und Wartungsphase (Operational and Maintenance) und sorgt für die Wartung, die Funktionstüchtigkeit, die Produktionseffizienz und die Einbruchüberwachung. Die Funktionsdaten und die Produktionsleistung der Anlagen werden in einem speziellen Kontrollraum, der vor Ort eingerichtet ist, rund um die Uhr fernüberwacht.

Ab April 2018 bietet COMAL auch die Lieferung von Trackern (Stützstrukturen für Photovoltaikmodule) an, die vollständig im eigenen Werk in Montalto di Castro entworfen, hergestellt und montiert werden. Die Solartracker mit einachsigem Nachführsystem sind mit elektrischen Komponenten, Hardware und Software ausgestattet, die im Werk von COMAL für die Steuerung und Kontrolle entwickelt werden.

COMAL Impianti zählt zu den ersten italienischen Unternehmen, die sich der Realisierung von Photovoltaikanlagen in großem Stil gewidmet haben, und wusste sich in einer Branche durchzusetzen, die bis vor wenigen Jahren vorherrschend von ausländischen Unternehmen vertreten war. Aufgrund der gesammelten Erfahrungen hat COMAL die Aufmerksamkeit großer europäischer Strukturinvestoren (Octopus Investments, KGAL Investments usw.) auf sich gezogen.

1989
1989-2010
Bau, Montage und Wartung von Energieerzeugungsanlagen
2008
2008-2009
Marktkrise im Maschinen- und Anlagenbau
2010
2010
Diversifikation: Einführung in den Sektor der Energieerzeugungsanlagen aus erneuerbaren Quellen (Photovoltaik)
2013
2013-2016
Bau von PV-Anlagen für 96 MW in Südafrika
2017
2017
Comal Impianti ist das erste Unternehmen, das Grid Parity-Photovoltaiksysteme in Europa baut
2017- 2019
Realisierung von 16 PV-Anlagen in EPC-M in Italien für insgesamt 172 MW
2019
2019
Bau neuer Anlagen in Apulien und Sardinien (191 MW)
de_DEGerman
it_ITItalian en_GBEnglish es_ESSpanish fr_FRFrench de_DEGerman